Oskar und die Giftaffäre von Barbara Wendelken

Samstag, August 9, 2014 Review by Susanne

 

We proudly present: das goldigste Kind der Welt, dass mich bei meinem Bücherblog unterstützen möchte <3

 

 Oskar und die Giftaffäre

von Barbara Wendelken

 

Oskar ist mit seiner Mutter zu deren Freund gezogen. Auf einem seiner Spaziergänge mit Dietmars Hund Caruso erkundet Oskar die neue Umgebung und trifft Justus von Hagen, einen alten Mann mit langen, grauen Haaren. Justus behauptet, dass in der Gärtnerei Lehmann verbotene Pflanzenschutzmittel verwendet werden, und warnt Oskar davor, dort Obst oder Gemüse zu kaufen. Oskar hält den Mann für einen Spinner und pflückt dennoch in dieser Gärtnerei Erdbeeren. Er lernt dabei Agnieszka kennen, ein polnisches Mädchen, das er sehr nett findet. Als Agnieszkas Mutter eines Tages in den Gewächshäusern bewusstlos zusammenbricht, sind sich Oskar und seine Freunde nicht mehr so sicher, ob an den Warnungen des alten Mannes nicht doch etwas dran ist (Verlagstext).

Das Buch wird empfohlen für Kinder der Klassen 4, 5 und 6.

Mein Gastautor Samuel gibt dem Buch “Oskar und die Giftaffäre” 5 von 5 Smilie-Punkten: *:) glücklich*:) glücklich*:) glücklich*:) glücklich*:) glücklich

Das Buch könnt ihr hier kaufen.

Kommentar hinterlassen


× 4 = zwanzig